Fastenimpulse 2016 (6+7)

Diese Mail enthält Grafiken falls Sie diese nicht sehen» lesen Sie den Newsletter online.

 
Newsletter
---

 

 

 

Umsetzungsmittel stärken - globale Partnerschaft beleben

Fastemimpulse 2016 

Sich auf nachhaltige Entwicklungsziele (SDGs) und Unterziele zu einigen, war ein wichtiger Schritt für die Weltgemeinschaft. Die eigentliche Herausforderung aber ist die konkrete Umsetzung. Dazu bedarf es eines globalen Denkens jenseits nationaler Interessen, des nötigen politischen Willens und genügender Finanzmittel. Internationale Gipfeltreffen haben oft ihre Versprechungen zur Finanzierung globaler Entwicklungsziele nicht eingehalten. Der Finanzbedarf der ärmeren Länder für Entwicklung, Bildung, Gesundheitsversorgung, für die Anpassung an den Klimawandel und die Entwicklung effektiver Institutionen ist enorm. Nur wenn die reichen Länder bereit sind, bescheidener zu leben und von ihrem Überfluss abzugeben, um eine friedlichere und gerechtere Welt zu schaffen, lassen sich die 17 Nachhaltigkeitsziele über die nächsten 15 Jahre verwirklichen.

Das Netzwerk Afrika Deutschland (NAD)

Im Netzwerk Afrika Deutschland "Glaube und Gerechtigkeit" e.V. haben sich über 40 katholi-sche Ordensgemeinschaften, zusammengetan. Das NAD ist seit September 1998 mit seiner Geschäftsstelle in Bonn vertreten und eröffnete im Oktober 2001 eine Zweigstelle in Berlin. Die Franziskaner sind Mitbegründer und von Anfang an dabei.

Andreas Müller OFM

 

Fastenimpulse 2016 (6 + 7)

6 Nachhaltige-Entwicklungsziele---Friedliche-Gesellschaften-fördern.pdf

7 Globale-partnerschaft-beleben.pdf

Papst an Regierende: „Öffnet die Türen für Migranten!“

Appell an die Länder

                                        _______________________________                 

 Frohe und gesegnete Ostern!.

Möge der Auferstandene uns stärken, dass wir
diese österliche Hoffnung weitergeben können.

 
--
www.ccfmc.net | Kontakt | Facebook
--